11. Vinessio Weinmesse in der Zenith Kulturhalle

Die 11. Vinessio ist mit über 180 Ausstellern eine der größeren Weinmessen Münchens. Zusammen mit anderen Wein- und Delikatessenfans statteten wir der Zenith Kulturhalle einen Besuch ab. 

Trotz der zahlreichen Besucher und vielen Winzer und Erzeuger schaffte die Vinessio eine geradezu gemütliche Atmosphäre. Ein angenehmes Schlendern ohne Schubsen oder Drängeln garantierte uns einen entspannten und verwöhnenden Sonntag. Dabei vielen uns drei Weingüter ins Auge, die mit viel Gespür und Feingeist von ihren Besitzern einem Make-over unterzogen wurden.

Das Weingut sechzehn ein&vierzig schafft es gekonnt, seine lange Tradition aufrechtzuerhalten ohne bieder oder altbacken zu sein. Knackig frische Rieslinge aus dem Rheingau stehen auf dem Programm. Hier fielen uns die mit viel Liebe zum Detail gestalteten Etiketten von „Liebling“, „Favorit“ und „Unser Urgestein“ auf, die von lieblich über feinherb bis hin zu würzig trocken reichen. Für jeden Gaumen das Passende dabei. Bernhard und Jennifer Bickelmaier lassen das Weingut, dessen Winzer-Familie bereits 1641 im Kirchenbuch erwähnt wird, in neuem Glanz erstrahlen und bleiben gleichzeitig ihren Werten treu.

Eine wunderschöne Gestaltung unterschiedlicher Qualitätsstufen macht es Weinliebhabern beim Weingut Kron leicht, sich in der Weinvielfalt zurecht zu finden. Unkomplizierte Gutsweine  für jeden Tag finden sich unter der Bezeichnung „Ritter“. „Fürst“ dürfen sich die Ortsweine nennen, die sich wunderbar für ein feines Essen oder Einladung eignen. Eine aufwendige Verarbeitung und viel Zeit stecken in den Lagenwein „König“. Sowohl unsere Fürsten – Grauer Burgunder und Gelber Muskateller – als auch die Könige – Spätburgunder und Jean Rouge – können wir sehr empfehlen.

Die Weinkarte vom Weingut Strauß lässt dem Genießer die Wahl zwischen „Klassiker“ „Rote Traube mal anders“, „Was zum Schnuckeln“ und anderen sehr treffend bezeichneten Kategorien. Carsten Strauß polierte mutig das Layout der Weine und des Weinguts und kümmert sich heute um die Weine und deren Vermarktung. Uns gefällt der Strauß 😉 Wir probierten uns durch Sommerwein, Portugieser Weißherbst und Auxerrois, bei denen jeder mitschwärmt ohne das Konto leeren zu müssen. Ganz besonders ans Herz legen möchten wir euch die Huxelrebe, eine edelsüße Trockenbeerenauslese.

Wir bedanken uns bei der Vinessio und A. Tejkl für die Einladung und den gelungenen Sonntag.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: