Green Smoothie – Unsere Mini-Detox-Kur

Bei einem kurzen Wochenendtrip in Wien hat es uns auf der Suche nach einem Spätzle-Hobel – das Rezept kommt noch – in den Leiner in der Mariahilfer Straße verschlagen.

Dort haben wir nicht nur unsere geschundenen Körper von Massagesesseln verwöhnen und rehabilitieren lassen, sondern auch ein geschmackliches Erlebnis in Form von frisch gepressten Säften von Liquish genossen. Diese waren auf eine ein – bis sieben-tägige Kur ausgelegt. Pro Tag hätte es fünf Säfte und eine Mandelmilch gegeben. Obwohl das „Grünzeug“ selbstverständlich auch sehr schmackhaft war, hat uns als Naschkatzen die Milch mit am besten gemundet. Auch die Idee, dem Körper mal eine kleine Auszeit zu gönnen, gefiel uns sehr und wir spekulierten schon, wie wir an eine Lieferung außerhalb Wiens gelangen könnten.
Dann kam leider eine herbe Enttäuschung: ein Tag für 60 € pro Person erschien uns sehr überteuert.

Zurück im schönen München ließ uns der Gedanke, dem Organismus etwas Gutes zu tun, dennoch nicht los. Der Plan, drei Tage ohne feste Nahrung auszukommen, schrumpfte zusammen auf zwei Gläser grünen Smoothie zur Erfrischung an einem schönen Nachmittag. Hier unser Rezept:

  • vier Hände Babyspinat
  • eine Selleriestange
  • eine Mango
  • eine halbe Gurke
  • ein Viertel Ananas
  • etwas Ingwer
  • ein paar Eiswürfel

Gurke, Spinat, Eiswürfel, Mango, Ananas, Sellerie und Ingwer in einen Standmixer geben und solange vermengen (kleinst hacken), bis es eine sämige Masse bildet. Auf zwei Gläser verteilen und mit Chia-Samen garnieren. Ersetzt glatt eine siebentägige Detox-Kur 😉

Viel Spaß beim Nachmixen! Wir freuen uns, wenn du uns deine Lieblingsmischung verrätst 🙂

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: